mvnForum Homepage


Print at Mar 29, 2020 6:13:06 AM

Posted by Agentstern at Oct 19, 2015 1:11:37 PM
Re: Maia-Block am Samstag
Schnuggi, die Block hat nicht gezeigt, dass der Opal keine Gemeinschaft ist. Der Opal war noch nie eine Gemeinschaft. Er ist ein schlecht frequentierter Server. Der Opal ist zu einem Dorf geschrumpft. Es gibt vereinzelt Gruppen, die gemeinsam etwas unternehmen. Viele "Alte" glotzen gern durch ihr "Fenster", weil ihnen ihr eigenes Süppchen zu fad geworden ist.
Ich muss vielem, was gesagt wurde, beipflichten.
1. Auch ich denke, dass der Opal "tot" ist. D.h. er ist absolut nicht attraktiv für neue Spieler. Die Umstände sind nicht so, dass sie sie halten würden. Ich muss das nicht weiter ausführen, denke ich.
2. Die meisten, die noch aktiv sind, rühren in ihrem eigenen faden Süppchen herum. Ein anderer Großteil möchte unterhalten werden; nie oder selten was eigenes "starten"; wird die gewünschte Unterhaltung nicht geboten, ist der Teil wieder off. Ein ganz kleiner Teil bemüht sich immer wieder, etwas anzubieten, zu verändern, in Gang zu setzen, Wünschen nachzukommen... Das macht müde. Denn das Spiel wird zur Verpflichtung.
3. Stimme ich Dodo voll und ganz zu. Es ist zwecklos. Die Kneipen sind leer. Die Docks genauso. Es ergibt zu 90% Sinn, nur etwas zu starten, wofür man nicht mehr als eine Slup voll braucht. Wer guckt noch aufs Brett, wenn er einloggt? Mit der Zeit hat man sich das abgewöhnt; steht ja eh nix dran... Es läuft nur noch über Mundpropaganda.
Ja, unsere Mutterflagge ist noch "groß" und aktiv, aber unpolitisch. Das As Team IST eine Gemeinschaft. Wir können uns auf einander verlassen. Eben weil dort die Propaganda auch funktioniert. Die Jobber, die wir am Samstag hatten, waren alles As Teamler. Die auch für 0as puzzeln, weil für diese Spieler die Gemeinschaft im Vordergrund steht und nicht der Ertrag. Leider waren viele verhindert. Kommt vor. Ich selbst konnte nicht rechtzeitig da sein. Deshalb wurde die Block auch noch auf 20 Uhr verlegt (und ich kam trotzdem erst um 21 Uhr nach hause...). Vielleicht war das auch zu spät für die anderen, die on waren. Vielleicht sind sie Blocks nur noch gegen 19 Uhr gewohnt und haben dann andere Dinge begonnen... Ich weiß es nicht. Ich denke aber nicht, dass ein höheres Jobberpay eine andere Auswirkung gehabt hätte.
Die meisten, die am Samstag on waren, hatten mehr Spaß an anderen Dingen, die das Spiel noch bietet. Punkt.

Ich habe Deshi damals genötigt, zu naven. Bei der ersten Maia-Block. Mir und uns ging es um den Handelsposten. Wir können jetzt eine Re-Block ansetzen. Das Gute ist... wir können es auch lassen. Der Erfolg wird nicht von der "Gemeinschaft" Opal abhängen, sondern von der des As Teams. Das ist meine Überzeugung. Und wenn wieder nicht genug Jobber da sind, dann ist das eben so. Ich akzeptiere das. Bei Deshi sieht es anders aus. Er wurde wirklich von mir genötigt. Er wollte es ursprünglich nicht. Diese Blocks waren für ihn eine Verpflichtung, die er nicht haben wollte und nun auch nicht mehr will. Uns beiden liegt sehr viel an diesem Ozean und wir kämpften darum, dass er nicht ganz untergeht. Aber er wird es, das ist klar.
Meine Zeit lässt es momentan nicht zu, dass ich täglich da bin. Und wisst ihr was? -Ich schlafe viel besser, seitdem ich nur noch einmal die Woche on bin... Und das ist genau das, was wir mit "unsere Aktivität wird sich auf ein Minimum beschränken" meinen. Wofür investieren wir soviel Zeit? Für einen Handelsposten, der auch auf Eddies oder sonst wo stehen kann? Wie Dodo es geschildert hat, für Events, die keine Resonanz finden? Und viele derlei Fragen... Mich macht es wirklich müde.

Ich verstehe nicht ganz, was du, Nyc, sagen möchtest. Was hast du erwartet?

Puzzle Pirates™ © 2001-2016 Grey Havens, LLC All Rights Reserved.   Terms · Privacy · Affiliates